7 Gründe, warum ihr einmal das Sziget besuchen solltet!

7 Gründe, warum ihr einmal das Sziget Festival besuchen solltet!

Das Sziget Festival solltet ihr mindestens einmal in eurem Leben besucht haben. Es zählt zu den größten und berühmtesten Festivals in Europa. Ob nur kurz oder die ganze Dauer, das einmalige Lebensgefühl, das hier herrscht, muss man selbst erlebt haben. Wer noch nie hier war, sollte das auf jeden Fall nachholen. Wenn es dafür wirklich noch ein bisschen Überredung braucht, haben wir hier ein paar Sziget-Infos, die euch garantiert heiß machen:

1. Das Sziget ist mehr als nur ein Festival

Das Sziget ist mehr als nur ein Musikfestival, wie man es kennt. Das Festival ist ein völlig eigenes Universum, das darauf wartet, erkundet zu werden. Musik, Theater, Tanz, Kunstinstallationen und Performances an jeder Ecke, laden dazu ein, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Das alles verpackt in einer einmaligen Atmosphäre, die sich mit Worten nicht beschreiben lässt.

Mehr als ein Festival

 

2. Die Szitizens

International ist hier nicht bloß das gigantische Line-Up. Auch die Szitizens, wie die Festivalbesucherinnen und -besucher genannt werden, kommen aus aller Welt. Nach den Festivaltagen werden rund 500.000 Menschen aus über 100 Nationen dieser Welt auf der Óbudai-sziget getanzt und neue Freunde gefunden haben. Schon am Eingang begrüßt das Festival in unterschiedlichen Sprachen und besitzt viele Treffpunkte, die einen das internationale Flair spüren lassen. Menschen jeden Alters feiern hier friedlich und tolerant zusammen und bilden ihre eigene Nation – persönlicher „Sziget Passport“ inklusive.

Die Szitizens

 

3. Werde Teil der Kunst

Wie schon erwähnt, tummeln sich hier nicht nur Musikerinnen und Musiker, sondern auch verschiedene Kunstschaffende aus aller Welt, die die Insel zu einem riesigen Kunstwerk formen. Überall findet sich der inspirierende Geist des Festivals und lädt dazu ein, sich einfach mitten durch eine Landschaft aus Installationen und Performances treiben zu lassen. Wem das noch nicht reicht, kann auch aktiv an Projekten und Workshops teilnehmen und noch tiefer eintauchen.

Kunst auf dem Sziget

 

4. Einsame Insel im Nirgendwo? Fehlanzeige!

Europa, Ungarn, Budapest, Óbuda-Insel. Genau hier findet man das Sziget, was übersetzt übrigens Insel bedeutet. Klingt erst mal unspektakulär, ist es aber nicht. Die Insel liegt mitten in der Stadt und wird von der Donau umschlossen. Das Sziget ist hier nicht die einzige Attraktion. Neben dem Festival-Schlaraffenland und der Möglichkeit, auf der Insel zu baden und zu entspannen, seid ihr über die Brücke auch sofort mitten in der ungarischen Hauptstadt. Diese erwartet euch mit jeder Menge Charme und kulturellen und architektonischen Highlights.

Lage des Szigets

 

5. Nicht nur ein Wochenende – aus diesem Festival wird ein ganzer Urlaub

Das Sziget geht nicht ein Wochenende wie das typische Festival. Nein, auch nicht fünf Tage, sondern stolze sieben. Eine ganze Woche. Natürlich kann man auch für eine kürzere Zeit dazustoßen, wer aber die ganze Woche dort ist, wird am Ende das Gefühl haben, einen ganzen Festivalsommer erlebt zu haben. Dazu kommt noch die tolle Lage, die einlädt, direkt noch einen Städtetrip einzubauen oder dranzuhängen.

Urlaub auf dem Sziget

 

6. Das Line-Up

Jedes Jahr stellt das Team des Szigets ein Programm zusammen, das für jedes Interesse sieben unglaubliche Tage verspricht. Musik, Party und Kunstformen verschiedenster Spielarten. Hier werden alle fündig. Von den größten internationalen Acts zu den kleinsten Szene-Gruppen zieht das Sziget alles nach Budapest, was man erlebt haben muss. Um den Überblick zu gewinnen, müsst ihr auf die Website. Den Versuch starten wir hier gar nicht erst. Es sei nur so viel gesagt: 1 Insel, 7 Tage, 60 Bühnen, 1.000 Shows!

Line-Up auf dem Sziget

 

7. Das Sziget transportiert eine wichtige Message: „Love Revolution“

Auf der Welt ist gesellschaftlich und politisch einiges los. Und das betrifft auch Europa und Ungarn. Das Sziget stellt da besonders in Ungarn einen wichtigen Gegenpol zur zunehmenden nationalen Verschlossenheit dar. Aber auch über die Grenzen hinaus hat sich das Festival ein friedliches Zusammenleben aller Menschen ungeachtet ihrer Kultur, Herkunft oder sexuellen Identität zur Aufgabe gemacht. Ziel ist es, das offene und tolerante Lebensgefühl des Festivals in die Welt zu transportieren. Ebenso unterstützt das Festival verschiedene NGOs und bietet diesen Platz auf dem Gelände.

Love Message auf dem Sziget

Wir von der Redaktion sind auf jeden Fall schon wieder Feuer und Flamme, dass es bald wieder  heißt, lasst uns auf die „Island of Freedom“. Natürlich konnten wir nicht alle spannenden Aspekte des Festivals aufzählen, dafür ist das Sziget einfach zu außergewöhnlich. Und alle, die einmal dort waren, haben bestimmt ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen. Nur bei einem sind sich alle einig: Im nächsten Jahr wieder! Also auf geht‘s, werdet Szitizen und verbringt auf dem Festival Momente, die ihr nie vergessen werdet.

Max

Seit 2019 bin ich Teil der Reservix-Redaktion. Wenn ich gerade nicht in die Tasten haue, trefft ihr mich vielleicht irgendwo draußen mit Kletterschuhen, Skiern oder Surfbrett unterm Arm. Oder mit einem Drink in Hand, voller Stolz in den Gedanken versunken, wie gut es mir gelungen ist, mich nach dem letzten Festival wieder in die Gesellschaft zu integrieren.

No Comments Yet

Comments are closed