Aktuelle Infos
zum COVID-19-Gutschein

Liebe Ticketkäuferinnen und Ticketkäufer,

viele Veranstaltungen können trotz anhaltender Bestimmungen aktuell stattfinden. Darüber hinaus wurden und werden zahlreiche Termine auf die kommenden Jahre verschoben. 

Aufgrund des Veranstaltungsverbots zu Beginn der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung im Mai 2020 ein Gesetz* erlassen, welches vorsieht, die Veranstaltungstickets in Form von Gutscheinen umzuwandeln. Dadurch wurde den Veranstalterinnen und Veranstaltern ein wenig Luft verschafft. 

Diese Covid-19-Gutscheine sind bis zum 31.12.2024 gültig und können daher auch noch innerhalb der nächsten drei Jahre für zukünftige, attraktive Veranstaltungen unserer Veranstalterinnen und Veranstalter eingelöst werden. Damit unterstützen Sie nachhaltig das herausragende Angebot an Veranstaltungen und tragen dazu bei, die Kulturlandschaft in Deutschland aufrecht zu erhalten und langfristig zu sichern.

Sollten Sie dennoch eine geldliche Rückzahlung wünschen, kann ab Januar 2022 die Erstattung des Betrages angefordert werden. Aus diesem Anlass stellen wir Ihnen weiter unten auf dieser Seite ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie die Auszahlung Ihres Covid-19-Gutscheins beantragen können. Nachdem Sie dieses ausgefüllt und abgeschickt haben erstatten wir Ihnen den entsprechenden Betrag auf Ihr angegebenes Konto. 

Wir bitten um Verständnis, dass dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da die Reservix GmbH lediglich als Ticketing-Dienstleister im Auftrag der veranstaltenden Unternehmen handelt und zur Auszahlung der Covid-19-Gutscheine auf deren Mithilfe angewiesen ist.

Hinweis zur Verwendung des Gutscheins: Ihr Covid-19-Gutschein ist ab dem 01.01.2022 noch für weitere drei Jahre gültig. In diesem Zeitraum können Sie ihn für alle Veranstaltungen des jeweiligen veranstaltenden Unternehmens einlösen. Geben Sie dazu den Code im Warenkorb im Feld “Gutscheincode” ein. Die Bestellsumme reduziert sich dann um die Höhe des Gutscheins.

FAQ

Für nicht eingelöste Covid-19-Gutscheine kann ab dem 01.01.2022 die Auszahlung des Betrages angefordert werden. Aus diesem Anlass stellen wir Ihnen bereits ab Anfang Dezember 2021 auf dieser Seite ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie die Auszahlung Ihres Covid-19-Gutscheins beantragen können. 

Hinweis: Ihr Covid-19-Gutschein ist bis zum 31.12.2024 gültig. In diesem Zeitraum können Sie ihn jederzeit für eine Veranstaltung Ihrer Wahl des jeweiligen veranstaltenden Unternehmens einlösen. Auf diese Weise leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung der Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Für nicht eingelöste Covid-19-Gutscheine kann ab dem 01.01.2022 die Auszahlung des Betrages angefordert werden. Aus diesem Anlass stellen wir Ihnen bereits ab Anfang Dezember 2021 auf dieser Seite ein Formular zur Verfügung, mit dem Sie die Auszahlung Ihres Covid-19-Gutscheins beantragen können. 

Nachdem Sie dieses ausgefüllt und abgeschickt haben, erstatten wir Ihnen den entsprechenden Betrag auf Ihr angegebenes Konto. Wir bitten um Verständnis, dass dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da die Reservix GmbH lediglich als dienstleistendes Ticketing-Unternehmen im Auftrag der Veranstalter:innen handelt.

Hinweis: Ihr Covid-19-Gutschein ist bis zum 31.12.2024 gültig. In diesem Zeitraum können Sie ihn jederzeit für eine Veranstaltung Ihrer Wahl des jeweiligen veranstaltenden Unternehmens einlösen. Auf diese Weise leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung der Kultur- und Veranstaltungsbranche.

Ihr Covid-19-Gutschein ist bis zum 31.12.2024 gültig.In diesem Zeitraum können Sie ihn jederzeit für eine Veranstaltung Ihrer Wahl des jeweiligen Veranstalters einlösen. 

Wählen Sie dafür eine entsprechende Veranstaltung des auf dem Gutschein angegebenen Veranstalters auf unserem Portal www.reservix.de oder im Ticketshop des Veranstalters aus und legen die gewünschte Anzahl an Tickets in den Warenkorb. Im Anschluss geben Sie im Warenkorb den auf Ihrem Covid-19-Gutschein abgedruckten 14-stelligen Code im Feld “Gutscheincode” ein. Die Bestellsumme reduziert sich dann um die Höhe des Gutscheins.

Um Ihren Covid-19-Gutschein einzulösen, wählen Sie bitte eine entsprechende Veranstaltung des auf dem Gutschein angegebenen Veranstalters auf unserem Portal www.reservix.de oder im Ticketshop des Veranstalters aus. Legen Sie die gewünschte Anzahl an Tickets in den Warenkorb. Im Anschluss geben Sie im Warenkorb den auf Ihrem Covid-19-Gutschein abgedruckten 14-stelligen Code im Feld “Gutscheincode” ein. Die Bestellsumme reduziert sich dann um die Höhe des Gutscheins.

Hinweis: Ihr Covid-19-Gutschein ist bis zum 31.12.2024 gültig.

Im Falle einer Auszahlung müssen erst alle notwendigen Modalitäten geklärt werden, da die Reservix GmbH als Ticketing-Dienstleister im Auftrag der veranstaltenden Unternehmen handelt. Zudem müssen die zu erstattenden Geldbeträge von dem jeweiligen Veranstaltenden an uns übermittelt werden, damit eine Auszahlung an Sie vorgenommen werden kann. Dieser Vorgang nimmt einige Zeit in Anspruch. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

 

Bitte beachten Sie auch, dass die Auszahlung dort erfolgt, wo die ursprünglichen Tickets gekauft wurden. Wenden Sie sich daher gegebenenfalls an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Weitere Hinweise bezüglich Veranstaltungen finden Sie in unseren allgemeinen FAQ.
*Der Gesetzgeber hat am 14.05.2020 mit Artikel 1 des „Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht“ den Art. 240 EGBGB um einen neuen § 5 ergänzt. Mit dieser gesetzlichen Regelung wird die bisherige Rechtslage, zur Rückerstattungspflicht von Veranstaltenden gegenüber Ticketkäufer:innen grundlegend geändert. Betroffen sind hierbei alle Veranstaltungen, die aufgrund der aktuellen COVID-19-Krise abgesagt oder verlegt wurden. Anstelle der Erstattungspflicht, hat der/die Veranstalter:in das Recht auf Erstellung eines Gutscheins für eine beliebige andere Veranstaltung. Die Höhe des Gutscheins umfasst den gezahlten Ticketpreis inkl. der Vorverkaufsgebühren. Bis zum 31.12.2021 sind Rückzahlungsansprüche der Ticketkäufer:innen ausgeschlossen. Dieses Gesetz berücksichtigt rückwirkend alle Ticketverkäufe, die vor dem 08.03.2020 getätigt wurden.