Erfolgsrezept Sommerhit – Wie wird ein Song zum Ohrwurm?

Dieser eine Song, der einfach gar nicht mehr aus unseren Köpfen verschwinden möchte und jedes Mal, wenn wir ihn hören, ein Gefühl von Sommer, Festivals und Urlaub in uns aufleben lässt. Das ist einer dieser typischen Sommerhits, die uns jedes Jahr begegnen. Auf einmal sind sie da, einfach überall! Man kann sich ihnen gar nicht mehr entziehen. Wie eine Epidemie überziehen sie das ganze Land in rasender Geschwindigkeit. Im Radio, auf Partys, im Park, niemand hat eine Chance, diesen catchy Songs zu entkommen. Man kann nur hoffen, dass einem der Hit gefällt, sonst sollte man Menschen und Medien ab jetzt besser meiden. Aber was macht das Erfolgsrezept Sommerhit eigentlich aus? Was haben diese Hits an sich, dass sie auf riesige Menschenmassen so anziehend wirken und plötzlich zum Beat einer ganzen Nation werden?

Nachdem wir uns durch die Sommerhits der letzten Jahre gehört haben und dabei bestimmt zehn grandiose Ohrwürmer entdeckt und so manch akustische Folter ertragen mussten, konnten wir ein paar Punkte identifizieren, die einen Song zum absoluten Sommerhit werden lassen:

Pump Up The Jam

Der Sound ist bei Sommerhits ganz klar lebenslustig und tanzbar. Er verspricht jede Menge Bewegung und heiße Begegnungen auf der Tanzfläche. Treibende Klänge, die den Sommer in Musik verwandeln, sind angesagt. Gerne auch mit exotischem Einschlag oder dem Gefühl des Südens, was einen sofort ins Urlaubsfeeling katapultieren. Ob Elektrobeat, Akustikgitarre oder hawaiianische Steeldrum ist da gar nicht so wichtig. Hauptsache der Sound ist eingängig und die Musik versprüht das Lebensgefühl, nach dem wir im Sommer alle suchen.

Lyrics

Auch beim Text stehen natürlich die Emotionen im Vordergrund, die der Sommer bei uns auslöst. So ist bei den Texten von romantisch, über träumerisch, bis hin zu ausgelassen und ordentlich partytauglich alles dabei. Eines haben sie aber alle gemein: Sie sind relativ simpel. Es geht nicht darum, komplexe Botschaften zu transportieren, sondern diese in den Vibe zu verpacken und für sich sprechen zu lassen. Meist gelingt dies mit einer catchy Line, die sich sofort festbrennt und alle bei bester Laune mitsingen können. Der Rest neben dem Refrain darf da auch schon mal untergehen. Für alle, die den Ohrwurm „Bailando, bailando, Amigos, adiós, adiós, el silencio loco“ vergessen haben, gern geschehen. Manchmal reicht auch einfach schon ein Wort, da die meisten beim Rest wohl nicht ganz textsicher sind, wie beispielsweise „Despacito“ beweist. Hier zählt nur das Feeling.

Good Vibes only

Der Vibe ist wohl das Wichtigste, um ein Lied zum Hit des Sommers zu machen. Niemand hat Lust auf Trägheit oder Traurigkeit in den heißen Monaten des Jahres. Das Lied muss Leidenschaft und gute Stimmung verbreiten. Denn: Wir alle verbinden mit dem Gedanken an den Sommer ganz bestimmte Sehnsüchte, die diese Lieder transportieren. Raus mit den kurzen Klamotten und dann ab ans Meer, in die Sonne oder hinein in heiße Nächte. Dazu kühle Drinks und vielleicht ein netter Sommerflirt. Das ist es, was wir uns von den langen Tagen erhoffen und was ein guter Sommerhit verspricht. Alles zu finden im aktuellen Sommerhit 2019: „Señorita“ von Shawn Mendes und Camila Cabello. Der Vibe ist also eine gute Mischung aus Text, Sound und dem Gefühl, das der Song in uns auslöst. Schwer zu greifen, aber von allen spürbar. Der Vibe ist es, der aus dem Song einen Hit macht.

Sind diese Punkte gegeben, ist jede Menge Sommerhitpotential vorhanden. Natürlich gibt es nicht das eine Rezept, nach dem ein Sommerhit einfach zusammengerührt werden kann. Auch andere Aspekte spielen eine Rolle, um ihn direkt an die Spitze der Charts zu befördern. So sind Sommerhits meistens gar nicht als diese entworfen, sondern werden einfach auserwählt. Oft spielt auch der aktuelle Zeitgeist eine Rolle oder der Song überrascht mit etwas völlig Neuem. Erleben wir dann noch einige der schönsten Momente des Sommers bei diesen Songs, kann es sein, dass sie sich noch für Jahre in unsere Erinnerung brennen. Dann reicht oft ein kurzer Ausschnitt und wir gehen mit ihnen auf eine Reise durch unsere Erinnerungen und die Emotionen vergangener Sommer. Vielleicht geht es uns mit den Sommerhits 2019 bald ähnlich.

Newsletter-Anmeldung
Max

Seit 2019 bin ich Teil der Reservix-Redaktion. Wenn ich gerade nicht in die Tasten haue, trefft ihr mich vielleicht irgendwo draußen mit Kletterschuhen, Skiern oder Surfbrett unterm Arm. Oder mit einem Drink in der Hand, voller Stolz in den Gedanken versunken, wie gut es mir gelungen ist, mich nach dem letzten Festival wieder in die Gesellschaft zu integrieren.

No Comments Yet

Comments are closed