Festival-Check: 20 Jahre „Enjoy Jazz“-Festival

Enjoy Jazz

In unserem Festival-Check stellen wir dir regelmäßig die besten, größten, kleinsten oder abgefahrensten Events vor. Vom 2. Oktober bis zum 17. November 2018 findet die 20. Ausgabe des Enjoy Jazz Festivals in diversen Städten Baden-Württembergs statt und lässt jetzt schon Vorfreude aufkommen.

Die Location

Das Festival wird schon jahrzehntelang in verschiedenen Städten entlang des Neckarufers ausgetragen. Eine Besonderheit, die die verschiedenen Orte mit sich bringen, sind ihre faszinierenden Spielstätten. Die Kuratoren haben jeden Künstler mit einem passenden Austragungsort versehen, sodass Raumgröße, Lichtinstallation und Atmosphäre stets mit der performten Musik im Einklang stehen. Locations sind u. a. die Heiliggeistkirche Heidelberg, die Alte Feuerwache Mannheim, „dasHaus“ in Ludwigsburg und das imposante Schwetzinger Rokokotheater.

Die Künstler

Es lässt sich mit Gewissheit sagen, dass sich das Enjoy Jazz mittlerweile zu einem der renommiertesten Jazz-Festivals der Welt etabliert hat. Grund dafür sind nicht zuletzt die internationalen Künstler, die von allen Kontinenten auf das Festival strömen. Eröffnet wird das Festival von Les Amazones d’Afrique in der Stadthalle Heidelberg. Auch dabei sind außerdem Cécile McLorin Salvant und das Ambrose Akinmusire Quartet aus den USA, The Necks aus Australien, Arta Jekabsone aus Litauen und die Band Esmerine aus Montréal. Bei so einem ausschweifenden Programm ist es kaum möglich, alle geladenen Musiker beim Namen zu nennen. Doch sei dir sicher, dass alle Sparten des Jazz bedient werden.

Die Stimmung

Der Jazz hat wahrscheinlich so viele Ausläufer, wie es Musikgenres im Allgemeinen gibt. Vertreten ist alles von klassischem New Orleans Jazz und Swing, über Free Jazz, bis hin zu modernen Formen wie Electroswing und Ethno-Jazz. Somit ist klar, dass auch die Stimmung von Konzert zu Konzert anders ist. Mal ist es entspannt und gediegen bei modernem Smooth Jazz, mal wird es wilder beim Bebop, sodass man sich tatsächlich vorkommt wie in einem verrauchten Kellerclub in New York gegen Ende der 40er-Jahre.

Lange Tradition

Die ewige Fehde zwischen traditionellem und progressivem Jazz mag unter echten Kennern weiter anhalten. Doch wo Weltstars und junge Talente Hand in Hand gehen, jegliche Formen dieses Genres zusammen kommen und auch das Publikum gemischter nicht sein könnte, geht es letztlich nur um eines: „Die Freude an großartigen Darbietungen und Musikgenuss“, wie es wörtlich bei den Veranstaltern heißt.

Sechseinhalb Wochen puren Jazz-Genuss für jeden Geldbeutel erhältst du bei Reservix.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Sichere dir jetzt Tickets für das Enjoy Jazz Festival!

Musa

Seit 2017 bin ich Teil des Reservix-Teams. Wenn ich nicht für das Ticketmagazin schreibe, verbringe ich im flackernden Kerzenschein einsame Stunden an meiner Schreibmaschine, um humanistische Liebesgedichte und Fanbriefe an Paul McCartney zu verfassen. Gerne auch zu einem Gläschen Malzbier.

No Comments Yet

Comments are closed