Raus in die Natur – 6 angesagte Outdoor-Aktivitäten

Wenn Winterjacke, Schal und Mütze im Schrank verschwunden sind, stellt sich die Frage: Was stelle ich mit dem schönen Wetter an? Der Frühjahrsputz ist erledigt, der Winterspeck muss weg und fürs Schwimmbad ist es noch zu frisch. Daher haben wir für dich ein paar Tipps gesammelt, wie du deine Zeit bei wolkenlosem Himmel und lachender Sonne verbringen kannst.

Ab an die frische Luft: Wandern und Radfahren

Das naheliegendste, wenn man an Outdoor-Aktivitäten denkt, ist Wandern oder Radfahren. Ob ferne Berge, ruhige Wälder oder die nähere Umgebung entdecken – gleichzeitig könnt ihr euer Talent als Naturfotograf bzw. Naturfotografin wecken. Smartphone sei Dank ist es möglich, mit einfachen Mitteln gute Fotos zu schießen. Also raus aus dem Haus, rein in die Natur und besondere Momente fürs Fotoalbum festhalten.

Radfahren

Den Adrenalinspiegel in Schwung bringen: Freizeitparks

Du brauchst Action und Abenteuer? Dann ab in den nächsten Freizeitpark! Nimm deine besten Freundinnen und Freunde oder Familie mit und lass dir diesen Spaß nicht entgehen. Es müssen nicht gleich waghalsige Achterbahnen sein, jegliche Sommerrodelbahn macht mindestens genauso viel Laune.

Outdoor-Aktivität: Freizeitpark

Schach mal anders: Kubb

Wer schon einmal durch einen Park geschlendert ist, hat definitiv gesehen, wie Menschen Holzstäbe auf Holzklötze werfen. Dieses Geschicklichkeitsspiel ist vor allem in Skandinavien beliebt und auch unter dem Namen „Wikingerschach“ oder „Bauernkegeln“ bekannt. Mittlerweile hat das simple, aber anspruchsvolle Spiel hierzulande die Wiesen erobert. Erst müssen die zehn gegnerischen Kubbs mit Wurfhölzern umgeworfen werden, ehe der König dran glauben darf. Ein spannendes Spiel für 2-12 Spielerinnen und Spieler!

Für ruhigere Gemüter: Stand Up Paddling

Polynesische Fischer bewegen sich schon längst stehend auf ihren Kanus auf dem Meer fort. Seit einiger Zeit ist diese Form der Fortbewegung auch bei uns eine beliebte Freizeitgestaltung. Aufrecht stehend paddelst du mit einem Stechpaddel auf einem schwimmfähigen Board über Seen und Flüsse. Wunderbar, um dem stressigen Alltag zu entfliehen! Wagemutige können aber auch versuchen, die Wellen im Meer zu bändigen.

Raus in die Natur - 6 ausgefallene Outdoor-Aktivitäten

Boule mit Säckchen: Cornhole

Ein weiteres Wurfspiel für draußen gefällig? Direkt aus den USA kommt das Spiel Cornhole. Dabei versuchen mehrere Spielerinnen und Spieler, mit Mais gefüllte Säcke auf eine angehobene Plattform zu werfen. Schafft man dies, gibt das einen Punkt. Landet das Säckchen im Loch der Platte, gibt es sogar drei Punkte. Doch Vorsicht: Landet der eigene Bean Bag auf dem Boden, sei es durch einen Fehlwurf oder wird es von der Plattform gestoßen, gibt es keine Punkte!

Hoch hinaus: Klettergärten

Indoor-Bouldern liegt absolut im Trend, warum nicht zu einem Klettergarten fahren und in großer Höhe klettern? Mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen kannst du einige Meter über dem Boden deine Fähigkeiten testen. Hier ist Körperbeherrschung pur gefragt und Spaß garantiert.

Du willst etwas unternehmen, aber das Wetter ist schlecht? Dann check unsere Top 10 Indoor-Aktivitäten!

Newsletter-Anmeldung
Thomas

In der Reservix-Redaktion sitze ich seit 2015. Nebenher versuche ich irgendwie, ein Studium abzuschließen. Doch eigentlich würde ich am liebsten die Galaxis in meinem eigenen modifizierten YT-1300 unsicher machen.

No Comments Yet

Comments are closed