Vom Clubkonzert ins Freie: Festivals für jeden Typ

Festivals für jeden Typ

Ihr kennt das: Clubkonzerte im Winter, geil, geil, geil! Aber sobald Mutter Erde sich im Frühjahr wieder zu erwärmen beginnt, die Tage länger werden und Frühlingsgefühle in der Luft liegen, reicht das einfach nicht mehr. Es muss größer, weiter und unter freiem Himmel sein. Ihr habt es sicherlich schon erraten, die Festivalzeit beginnt. Um in der Flut an Events die Übersicht zu behalten, haben wir für euch die größten, kleinsten und angesagtesten Festivals nach Genres zusammengestellt. Viel Spaß!

Elektronisch

Tanz der Bässe Festival – 20.07.2019

Baden, Bass und Tanz! Für Fans elektronischer Klänge ist das Tanz der Bässe Festival ein absolutes Muss. Unter freiem Himmel, direkt am See, gibt es hier ein Techno-Open-Air, das mit einem fetten Line-Up und noch fetterer Anlage garantiert die Beine in Bewegung bringt. 

New Healing Festival – 12.08.2019 – 19.08.2019

Das New Healing Festival bietet eine Woche lang Musik, Kunst und Inspiration in einer der schönsten Open Air Location Deutschlands. Fernab allen Großstadttrubels wird der Badesee Preddöhl zu einem Ort der Entspannung für die ganze Familie. Macht euch gefasst auf ein facettenreiches Programm mit Konzerten, Vorträgen und Workshops.

Tanz der Bässe
Tanz der Bässe Festival

Rock und Metal

Rock Hard Festival – 07.06.2019 – 09.06.2019

Was gibt es Besseres, als in der idyllischen Location des Nordsternparks kreischende E-Gitarren, bretterndes Schlagzeug und röhrende Vocals auf die Ohren zu bekommen? Genau, nichts. Auch in diesem Jahr zaubert das Rock Hard Festival allen Metalheads ein freudiges Grinsen aufs Gesicht, wenn das Amphitheater Gelsenkirchen in einen einzigen Moshpit verwandelt wird. 

Rock am Härtsfeldsee – 28.06.2019 – 30.06.2019

Nicht weniger knackig geht es beim Rock am Härtsfeldsee zu. Inmitten der Natur erwarten die Festivalgäste angesagte Metalbands und eine herzlich-familiäre Atmosphäre, die Urlaubsstimmung aufkommen lässt. 

Pop, Jazz und Klassik 

Stimmen Festival – 04.07.2019 – 28.07.2019

Beim 26. Stimmen Festival öffnet auch im Jahr 2019 die Stadt Lörrach wieder ihre Pforten und brilliert mit einem Line-Up aus internationalen Musikgrößen und nationalen Newcomern. Musikalisch bunt gemixt, faszinieren vor allem die verschiedenen Veranstaltungsorte, die dem Festival einen ganz eigenen Charme verliehen.  

Schwarzwald Musikfestival – 16.05.2019 – 10.06.2019

Das Schwarzwald Musikfestival hat auch in diesem Jahr wieder ein hochkarätiges Programm aus Klassik, Jazz und Weltmusik im Gepäck. In über 17 verschiedenen Spielstätten, darunter imposante Burgruinen und Kirchensäle, erwarten die Publikumsgäste einmalige Konzerterlebnisse. 

Hip-Hop und Reggae 

Afrika Karibik Fest – 16.08.2019 – 18.08.2019

Das Afrika Karibik Fest ist ein wohltätiges und familienfreundliches Musik- und Kulturfestival. Unter dem Motto „Respect Mother Nature“ kommen auf den naturbelassenen Wiesen im fränkischen Wassertrüdingen Acts aus aller Welt zusammen, um gemeinsam zu feiern. Ein Muss für Hip-Hop- und Reggae-Fans. 

Heroes Festival – 15.06.2019

Geiselwind wird im Sommer zum Zentrum der Hip-Hop-Szene. Mehrere Duzend Superhelden des Hip-Hop geben sich auf dem Heroes Festival das Mic in die Hand und sorgen für eine fette Party, die ihresgleichen sucht.

Schlager

SchlagerHammer – 13.07.2019

Auch im Jahr 2019 lädt das radio B2 wieder zum großen Familien-Sommerfestival auf der Pferderennbahn in Berlin Hoppegarten ein. Mit vielen Schlager-Stars, toller Atmosphäre und einer einmaligen Kulisse erwartet die Gäste ein Schlager vom Feinsten.

Olé Party 2019 (diverse Termine)

Sommerzeit ist Partyzeit! Das wissen auch die Veranstalter der Olé Party 2019 und feiern mit den Festivalgästen die größte Open-Air-Party Deutschlands. Lasst euch die Gelegenheit nicht entgehen, wenn die beliebte Eventreihe mit angesagten Stars und Sternchen der Schlager- und Pop-Szene in eurer Stadt einen Boxenstop einlegt. 

Patrick

Seit Herbst 2017 bin ich Teil der Reservix-Redaktion. Zu meinen Hobbys gehören Textkorrekturen, Teilzeit zu arbeiten und die Theoretisierung arbeitsweltlicher Transformationsprozesse. Zweck-Alliterationen mag ich übrigens nicht.

No Comments Yet

Comments are closed