7 Nachhaltige Weihnachtsgeschenke – Sinnvoll schenken

Nachhaltige Geschenkideen

Weihnachten 2019 wird alles anders  dieses Jahr wollen wir sinnvoll schenken und damit die Welt ein klein wenig besser machen. Denn das Fest der Liebe kann auch ohne Konsumwahn und tonnenweise Verpackungsmüll auskommen. Nachhaltige Weihnachtsgeschenke machen Freude ohne schlechtes Gewissen. Und wer jetzt glaubt, bei nachhaltigen Produkten auf Stil verzichten zu müssen und ein XXL-Budget braucht, täuscht sich gewaltig. Also nichts wie los! Wir wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

1. Green up your Lifestyle

To-Go-Becher, wiederverwendbare Trinkflaschen und süße Aufbewahrungsgläser sind nur die Spitze des Eisbergs. Dank fleißiger Tüftlerinnen und Tüftler wächst die plastikfreie Zero-Waste-Produktbranche jeden Tag. Alternative Ideen sorgen für weniger Plastikmüll, während die coolen Designs ihr Übriges tun. Einfache Jutebeutel werden jetzt durch vegane Ledertaschen ersetzt und die zerkratzte, unförmige Tupperbox wird von der eleganten Lunchboxes aus Edelstahl abgelöst. Gerade bei praktischen Trinkflaschen ist die Auswahl an Formen, Farben und Mustern riesig! Und mal ernsthaft: Wer trinkt heutzutage noch aus der Pfandflasche, das heimische Leitungswasser ist doch genauso lecker. Und für diejenigen, die mit ihrem Geschenkbudget etwas großzügiger sein dürfen: Wie wärs mit einem Wassersprudler für Zuhause?

 

2. Grünzeug schenken

Pflanzen in den eigenen vier Wänden waren noch nie so angesagt. Tut eurem Freundkreis einen Gefallen und verschenkt zur Abwechslung doch mal selbstgezogene Pflanzen oder Samen? Der größte Vorteil bei diesem nachhaltigen Weihnachtsgeschenk ist nicht bloß Zero Waste. Vielmehr gibt es den Beschenkten die Gelegenheit, der Schöpfung buchstäblich beim Wachsen zuzuschauen. Wer einen grünen Daumen hat, kann auch einfach einen Ableger seiner Zimmerpflanzen weiterverschenken. Hilfreiche Tutorials finden sich auf YouTube en masse.

Pflanzen Grünzeug verschenken

 

3. Kleidung aus Naturmaterial

Hält warm, sieht schick aus und überdauert bei anständiger Pflege ein Leben lang. Kleidung aus reinem (!) Naturmaterial ist ein Muss, wenn es um eine nachhaltige Garderobe geht. Gerade Gestricktes und dicke Wollstoffe glänzen in der Winterzeit ganz besonders. Aber auch andere innovative Textilien wie Lyocell bzw. Tencel revolutionieren die Fashion Industry, da ihre Cellulose-Basis biologisch abbaubar und verträglich ist. Vergessen sollte man allerdings nicht, dass diese Stoffe ebenso wie Seide und Leinen ihrer Luftigkeit wegen eher in die Sommergarderobe gehören. Trotzdem ein super nachhaltiges Weihnachtsgeschenk!

 

4. Antiquarisch kaufen

Wieso muss unterm Tannenbaum eigentlich immer alles neu sein? Bei eurem diesjährigen Weihnachtsshopping könntet ihr fernab von Konsumtempeln nach geeigneten Weihnachtsgeschenken stöbern. Gerade in diversen Antiquariaten finden sich Fundstücke voll Extravaganz und Einzigartigkeit. Auch Flohmärkte bieten sich für Bücher, Dekoartikel und dergleichen an. Das Trödeln beansprucht Zeit, macht aber einen Heidenspaß!

Antiquarisch schenken

 

5. Selbermachen

Ob Plätzchen, selbstgestrickte Pullover oder Wollsocken, home made ist und bleibt am schönsten. Da wir aber genug von kratzigem, unästhetischem Bastelkram haben, bringen wir mal ein wenig Pepp in die Sache: Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbstgehäkelten Kuscheltier? Die Füllung aus Baumwolle dazu und vielleicht zwei Holzknöpfe für die Augen. So sind auch die Kleinen glücklich beschenkt. Doch die Liste der Möglichkeiten ist endlos. Wer dieses Jahr keine Zeit für die heimische Weihnachtsbäckerei hat, verschenkt eine eigene Backmischung im Glas natürlich nur mit den Trockenzutaten.

 

6. Reservix-Ticketgutschein

Zur Nachhaltigkeit braucht es nicht viel. Anstatt die Liebsten immer nur mit Materiellem zu überhäufen, könnt ihr dieses Jahr für Glücksmomente sorgen und dabei nachhaltig schenken! Ob als print@home oder mit edler Geschenkverpackung. Die Beschenkten können anschließend aus zehntausenden Events ihr Highlight auswählen. Und das Beste daran: Die Gutscheine sind auch mobil verfügbar so verzichtest du auf unnötigen Papiermüll.

 

7. Vegane Kochbücher

Rein pflanzliche Ernährung ist schon längst keine Trend-Diät mehr. Unser Tipp: Dieses Jahr einfach Kochbücher mit veganen Rezeptideen verschenken. Denn wem liefe bei Süßkartoffelpommes im Mandelmantel, Pilzragout und Nussbraten nicht das Wasser im Munde zusammen? Dank ausgeklügelter veganer Varianten, muss auch niemand auf das geliebte Tiramisu oder die cremige Mousse au Chocolat verzichten. Und wer weiß? Vielleicht seid ihr irgendwann so unschlagbar in der pflanzlichen Küche, dass man das gesamte Weihnachtsmenü mal vegan gestaltet?

 

Extratipp

Mit diesen 7 Ideen für nachhaltige Weihnachtsgeschenke solltet ihr für’s diesjährige Weihnachtsfest gut beraten sein. Nachhaltig Schenken war nie leichter. Oder habt ihr das Gefühl, dass man bei so einer grandiosen Auswahl auf irgendetwas verzichten müsste? Worauf ihr allerdings verzichten solltet, ist umweltschädliches Verpackungsmaterial. All die bedruckten Glitzerfolien, Geschenkband in Knallfarben und die Schleifen aus Plastik sehen ganz nett aus, sind aber unnötiger Verpackungsmüll. Wie wäre es also mit Packpapier als Basis, Kordelbänder aus Baumwolle, Bast oder Jute und ein wenig Grünzeug zum Highlight? Einfach ein paar frische Zweige, Lorbeerblätter und die Beeren der Stechpalme und schon hat man ein weihnachtlich anmutendes Paket kreiert.

 

Übrigens, wenn du noch nicht weißt, wie du Heiligabend dieses Jahr feiern möchtest, gibt es hier unsere Tipps für Kurzentschlossene.

Newsletter-Anmeldung
Musa

Seit 2017 bin ich Teil des Reservix-Teams. Wenn ich nicht für das Ticketmagazin schreibe, verbringe ich im flackernden Kerzenschein einsame Stunden an meiner Schreibmaschine, um humanistische Liebesgedichte und Fanbriefe an Paul McCartney zu verfassen. Gerne auch zu einem Gläschen Malzbier.

No Comments Yet

Comments are closed